Entrepreneurship Education liegt in unserer DNA

Erika Hammerl informiert über die Rahmenbedingung der Zertifizierung

Direkorin Ute Wiesmayr nutzt die Konferenz um aktuelle Informationen aus dem Ministerium weiterzugeben

Gratulation an unsere beiden Oberstudienrätinnen

(c) E.E.S.I.

(c) E.E.S.I.

(c) E.E.S.I.

05.12.18 - Unternehmerisches Denken und Handeln im täglichen Unterricht wird mit dem etwas holprigen Fachbegriff „Entrepreneurship“ bezeichnet.


Anfang 2018 startete das Bildungsministerium und der Landesschulrat die Initiative, dass alle Handelsakademien und Handelsschulen in Oberösterreich sich als „Entrepreneur-Schulen“ zertifizieren lassen sollen. Das Impuls- und Kompetenzzentrum befindet sich in der HAK 13 in Wien, die sich nach dem Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften als „Schumpeter-HAK“ bezeichnet. Von diesem Impulszentrum kam die Professorin Erika Hammerl, um bei der pädagogischen Konferenz am 29. November alle Steyrer ProfessorInnen in diese Arbeitsweise einzuführen.

 

Ziele der Schulung

* „Förderung von persönlichen Kompetenzen im Sinne des „Entrepreneurial Spirits“ im Rahmen ALLER Unterrichtsgegenstände“

* „Österreichweites Networking in Zusammenarbeit mit MultiplikatorInnen und KoordinatorInnen aus allen Bundesländern“

 

Die EU definierte die Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen im 21. Jahrhundert:

* Muttersprachliche und fremdsprachliche Kompetenz

* Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenz

* Computerkompetenz

* Lernkompetenz

* Interpersonelle, interkulturelle und soziale Kompetenz

* Entrepreneurship & Eigeninitiative

* Kulturelle Kompetenz

 

Entrepreneurship Kompetenz umfasst:

* die Fähigkeit, Ideen in die Tat umzusetzen

* diese Kompetenz hilft dem Einzelnen in seinem täglichen Leben in der Gesellschaft

* ermöglicht Unternehmer/innen und Arbeitnehmer/innen, ihr Arbeitsumfeld bewusst wahrzunehmen und Chancen zu ergreifen

 

Wie stark diese Prinzipien bereits im Unterrichtsgeschehen verankert sind, bestätigten die Workshops im Anschluss, wo unsere Entrepreneurship- Aktivitäten dokumentiert wurden.

 

Im Rahmen der Konferenz gratulierte Direktorin Mag. Ute Wiesmayr auch den Oberstudienrätinnen Mag. Maria Wieser und Mag. Katharina Ulbrich. 



Prof. Katharina Ulbrich

E-Mailpostfach eKlassenbuch Supplierplan Moodle Hak Informativ RSS-Feed