HAS/HAK Steyr trifft Wirtschaft: Große Auftaktveranstaltung zum Börsespiel der OÖN

Voller Festsaal mit mehr als dreihundert HAK Schüler/innen

vlnr: Mag. Martin Gangl, Dir. Ute Wiesmayr, Philipp Bachmayr und Julian Lumetzberger.

Mathias Spanring vor der Veranstaltung: unser „technical support“

Die "coole HAK-Brille", die an die Banker gegangen ist

09.10.18 - Wertpapierprofis der Raiffeisenbank an der HAS/HAK Steyr: Mit Do, 4. Oktober startete das OÖN Börsespiel, das in Kooperation mit der Raiffeisenlandesbank alle Jahre wieder im Herbst stattfindet und mehrere Wochen lang die Möglichkeit bietet, 50.000 Euro Spielgeld risikolos in Wertpapiere zu investieren.


Aus diesem Grund fand für alle dritten, vierten und fünften Jahrgänge der HAK sowie für die dritten Klassen der Handelsschule ein Einführungsvortrag in das Spiel sowie zum Thema Börse allgemein statt.

 

Mag. Martin Gangl von der Raiffeisenlandesbank OÖ reiste dafür extra aus Linz an. Er ist einer der Wertpapierprofis der RLB und ein inzwischen "guter Bekannter" von mir. Seit vielen Jahren trägt er u.a. auch bei einer Fortbildungsveranstaltung für Wirtschaftslehrer an berufsbildenden höheren Schulen vor, welche ich gemeinsam mit der RLB und der PH organisiere und wo Mag. Martin Gangl sein umfangreiches Wissen preis- und weitergibt, damit alle auf dem aktuellen Stand sind. Ein herzliches Dankeschön auch an dieser Stelle!

 

Diesmal nahm er sich die Zeit, um die HAS/HAK Schüler/innen mit den Grundbegriffen der Börse vertraut zu machen und gab auch jede Menge Tipps, die sich beim Spiel dann auch gut umsetzen werden lassen. Zusätzlich gab es noch nette Give-Aways wie Gummibärchen und Glückskekse.

 

Begleitet wurde Mag. Martin Gangl von zwei Absolventen der HAS/HAK Steyr, die nun im Bankgeschäft tätig sind: Julian Lumetzberger, Jugendclubverantwortlicher der Raika Steyr und Philipp Bachmayr von der RLB. Beide sind ein "praktisches Beispiel" dafür, dass unsere Absolvent/innen in der Wirtschaft bestens gefragt sind!

 

Mit an Bord war auch Gerald Winterleitner, Redakteur der OÖN, der einen großen Artikel über die HAS/HAK Steyr im Zusammenhang mit dem Börsespiel verfasste, welcher am 3. Oktober in der "Steyrer Zeitung" auf Seite 26 der OÖN erschienen ist. Ein herzliches Dankeschön auch dafür!

 

Als Abschluss gab es als kleines Geschenk der Schule jeweils eine der coolen blauen HAK-Sonnenbrillen aus der "ÜFA-Werkstatt" von Prof. Sigmund und Prof. Piaty. Weil: Der Sommer ist zwar definitiv vorbei, aber bald kommt ja vielleicht "die "Wintersunn".

 

Und jetzt toi, toi, toi allen Schüler/innen und Lehrer/innen der HAS/HAK Steyr, die beim OÖN Börsespiel mit dabei sind! (Am 8.10. waren jedenfalls bereits mehrere Schüler/innen unserer Schule unter den ersten 100 von mehreren tausend Teilnehmer/innnen! Ein toller Start!)



Prof. Michaela Frech

E-Mailpostfach eKlassenbuch Supplierplan Moodle Hak Informativ RSS-Feed