Preisverleihung beim Börsespiel der OÖN

Dietmar Mascher (OÖN), Michaela Keplinger-Mitterlehner (Raiffeisen-Landesbank), Beriwan Öztürk, Anika Schwödiauer, Prof. Michaela Frech, Philipp Wachauer, Michael Ehrengruber (Raiffeisen-Landesbank); Foto: RLB OÖ/Strobl

Unterhaltsamer Einblick in die Aktienwelt!; Foto: RLB OÖ/Strobl

Viel Fachpublikum und Schüler treffen bei der Veranstaltung aufeinander; Foto: RLB OÖ/Strobl

07.02.19 - HAK Steyr belegt sensationellen Platz 3 unter 175 (!) teilnehmenden Schulen!


Nicht nur, dass die HAK Steyr heuer die teilnehmerstärkste Schule beim Börsespiel der OÖN stellte, auch die drittplatzierte Klasse kommt aus DER Steyrer Wirtschaftsschule. Die 3 EK vermehrte ihr fiktives Startkapital von 50.000 Euro  um 6,38 Prozent im rund 2 Monate dauernden Spiel. Damit lagen unsere Schüler nur knapp hinter einer Linzer HTL  (+ 7,34 %) und einer Linzer Berufsschule (+ 7,54 %). Dass die HAK Steyr höchst aktiv und erfolgreich beim OÖN Börsespiel mit dabei ist, hat schon Tradition; nutzen wir als Wirtschaftslehrer/innen doch jede Gelegenheit, Wirtschaftspraxis hautnah zu erleben, und dies immer wieder auch auf durchaus spielerische Art und Weise. Wirtschaft kann zudem so spannend (oder sogar noch spannender!) als ein Krimi sein!

 

Gleich acht Steyrer HAK-Klassen landeten diesmal unter den TOP 75, drei sogar unter den TOP 15. Die 3 CK lag drei Wochen vor Spielende sogar noch auf Rang 3!

 

Bei der Preisverleihung in der Raiffeisenlandesbank gab es dann für die 3 EK und die weiteren Gewinner nach einem informativen und zugleich unterhaltsamen Vortrag von Christoph Boschan, Vorstandsmitglied der Wiener Börse,  ein Getränke- und Würstlbüffet sowie einen Gutschein für eine private Kinovorstellung im Starmovie. Zum Schluss noch ein Tipp der 3 EK zum Thema Veranlagung: "Nur kaufen, was man kennt und wo man auch verstanden hat, worum es geht. Und natürlich sollte man sein Geld in Österreich investieren."

 

Ein herzliches Dankeschön allen Kolleginnen und Kollegen, die das Börsespiel in ihren Unterricht mit eingeplant haben und den teilnehmenden Klassen für ihr Engagement!

 

Es gab diesmal erstmals auch eine interne HAK Steyr-Wertung! Die Ergebnisse dazu gibt es demnächst!



Prof. Michaela Frech

E-Mailpostfach eKlassenbuch Supplierplan Moodle Hak Informativ RSS-Feed