SMART: Schreiben zu Live-Musik

Der Pausenraum wird zum Klangraum

Neue Hörerfahrung durch Schreiben zu Musik

Musik von Eva Niedermair, Lisi Baumgartner

Konzentration & Herbst & Licht

23.10.18 - Unmittelbare Hörerfahrungen zu Papier bringen konnten am 17. Oktober die Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsschiene SMART.


Zwei professionelle Jazzmusikerinnen, Lisi Baumgartner und Eva Niedermair, gestalteten für die über 40 Smart-Schülerinnen und Schüler ein Livekonzert, wobei sie Stücke aus verschiedenen musikalischen Genres zu Gehör brachten. Mozarts „Zauberflöte“ fand da ebenso Platz, wie ein Swing-Standard und ein klassischer Bossa-Nova.

 

Am aufregendsten war wohl die „Freie Improvisation“ zum Schluss, die die Zuhörerschaft in Atem hielt. In zwei Workshops wurden die Schülerinnen und Schüler bereits eine Woche zuvor auf das Konzert vorbereitet. In diesen war der Frage nachgegangen worden, wie man Jugendliche wieder vermehrt in – auch klassische – Konzerte bringen könnte.

 

Videoimpression

 

Das Ergebnis: Konzertveranstalter brauchen neue Ideen für Aufführungsräume sowie viel mehr inhaltliche Vielfalt. Die erfolgreichen Konzerte im „Müller‘schen Volksbad“ in München könnten dafür ein Vorbild sein. Was braucht das (Kultur-)Marketing also mehr als kreative, „smarte“ Köpfe!




Prof. Harald Gundacker

E-Mailpostfach eKlassenbuch Supplierplan Moodle Hak Informativ RSS-Feed