Weiße und sportliche Nächte in Sankt Petersburg

Ausflug zur Sommerresisdenz des Zaren

Mit Sprachlehrerin Irina

Vor der Schwanensee-Aufführung

Kurz vor Mitternacht an der Newa

10.07.18 - Ja, das WM-Spiel Russland gegen Kroatien ist eindeutig zugunsten der Kroaten ausgegangen. Schade eigentlich, wie hätten wohl die Russen den Sieg gefeiert?


Wir waren zwar nicht direkt in der Fanzone, aber live dabei, als das Spiel ausgetragen wurde und konnten nur beobachten, dass die Russen ihre Niederlage mit Fassung getragen haben. Ein Siegestaumel wäre da schon interessanter gewesen.

 

Beim Wetter können wir aber nicht sagen, ob jetzt Regen oder Sonne gewonnen haben. Wir machten es aber wie die Sonnenuhr und zählten die unglaublich schönen Sonnenstunden von Sankt Petersburg. Dazu kamen noch die langen Dämmerstunden, die sich bis Mitternacht hinzogen, um ab zwei Uhr morgens den nächsten Tag anzukündigen.

 

Der Sprachkurs sorgte noch dafür, dass die Reise nicht nur interessant und schön war, sondern auch äußerst lehrreich. In diesem Sinne war diese Reise eine super Gewinn.



Prof. Petra Bachl

E-Mailpostfach eKlassenbuch Supplierplan Moodle Hak Informativ RSS-Feed