Partnerschulen

Handelsskole Hilleroed – DK

20 min. nördlich von Kopenhagen

Eine Handelsschule für 15-19 jährige mit Maximaldauer von 4 Jahren auch als einjährige und 2-jährige Ausbildung mit Lehrpraxis kombinierbar.

Fächer: Dänisch, Englisch, Sales Management, BW, Staatsbürgerkunde, IT, Wahlpflichtfächer (2.Sprache, Internationalisierung … )

Selbständiges und individualisiertes Lernen ist ein Grundprinzip des Unterrichtens, in Perioden von längeren Projektarbeitsphasen wird in Selbstlernzentren (Mediathek) völlig selbsttätig gelernt.

LehrerInnenteams betreuen einzelne Klassen autonom (machen eigenen Stunden- und Studienpläne)

1997-2000 war die Handelsskole Hilleroed eine unserer Partnerschulen in einem EU-Comeniusprojekt zur Entwicklung des Cooperativen Offenen Lernen. Seither kommen jährlich SchülerInnengruppen im Rahmen des Faches Internationalisierung auf Besuch, nachdem es vorbereitende gemeinsame Aktivitäten per email gegeben hat.

Kontaktperson: Birgit Olsen – bo@hilhan.dk 

 

 

Drenthe College Meppel – NL

Die Schule in Meppel ist eine von 30 Standorten des Drenthe College in der Nordostholländischen Provinz Drenthe.

Es ist dies eine berufsbildenede mittlere und höhere Schule auf 4 Levels (Level 1 und 2 entspricht etwa einer BMS, Level 3 und 4 einer BMHS)

Der Standort Meppel bietet  Ausbildungen für den kaufmännischen , den sozialpädagogischen, den gesundheitlichen und den Tourismusbereich an. Darüber hinaus gibt es auch Berufsausbildungen unserer Berufsschulen vergleichbar.

Früher eine reine Daltonschule*, bietet diese Schule inzwischen als methodisches Konzept vorwiegend das Problem Based Learning (PGO) an – eine Methode, die sich vor allem an eigenverantwortlichem, selbsttätigen Lernen an Fallstudien orientiert, das von den LehrerInnen als Coaches begleitet wird.

1997-2000 war das Drenthe College Meppel eine unserer Partnerschulen in einem EU-Comeniusprojekt zur Entwicklung des Cooperativen Offenen Lernen.

LehrerInnen dieser Schule sind seither immer wieder als ReferentInnen in der österreichischen LeherInnenfortbildung tätig und als „kritische Freunde“ Impulsgeber für die Weiterentwicklung des Cooperativen Offenen Lernen geworden.

Kontaktperson: Hans Wouters – JHP.Wouters@drenthecollege.nl 

 

*Die Daltonschule wurde als erste Schule in Dalton, eine Stadt in Massechusetts, gegründet. Sie baut auf den Daltonplan, ein modernes Schulkonzept von Helen Parkhurst, die in Kontakt mit Maria Montessori stand!

Der Daltonplan basiert auf dem 3. Säulenprinzip

1) Selbstverantwortliches Lernen

2) Freies Lernen

3) Ergebnisorientiertes Lernen

Prof. Georg Neuhauser

07252 526 49-36

georg.neuhauser@hak-steyr.at  

E-Mailpostfach eKlassenbuch Supplierplan Moodle Hak Informativ RSS-Feed